Anbieter nach Kriterien filtern:
Gut zu wissen

Worauf Sie bei der Auswahl eines Fotoservices achten sollten

Bei einem Fotoservice ist die Qualität der Abzüge und ein guter Preis für die meisten das wichtigste Kriterium. Damit ein Unternehmen zum Lieblingsdienstleister wird, sind aber auch einige weitere Punkte wichtig. Wir geben Ihnen einen Überblick, worauf Sie achten sollten.   >> weiterlesen ...


Die wichtigsten Optionen bei der Bestellung von Abzügen

Bei der Bestellung von Abzügen müssen Sie bei den meisten Anbietern eine Reihe von Entscheidungen treffen. Neben offensichtlichen wie der Größe müssen oft auch zunächst verwirrende Optionen wie etwa zum Beschnitt gewählt werden. Wir erläutern Ihnen die wichtigsten, damit Sie schnell und sicher Ihre Abzüge ordern können.   >> weiterlesen ...

Automatische Verbesserung Ihrer Fotos mit der Bildoptimierung

In der Regel bieten Fotoservice-Dienstleister eine automatische Bildoptimierung. Wir haben hinter die Kulissen geschaut, was das eigentlich bedeutet und sagen Ihnen, in welchen Fällen, Sie diese aktivieren oder doch besser ausschalten sollten.   >> weiterlesen ...


Die Formatfrage: Größe und Beschnitt bei Digitalabzügen

Damit die etablierten Abzüge-Größen 9x13cm, 10x15cm und 13x18cm von Digitalkameras gedruckt werden können, ist in der Regel ein Beschnitt nötig oder es entsteht ein weißer Rand. Wir erläutern, warum dieses Phänomen auftritt, welche Wahlmöglichkeiten Ihnen die Foto-Druckdienstleister bieten und was die beste Lösung für Sie ist.   >> weiterlesen ...

Testberichte

Die Abzüge vom Müller Fotoservice im Test

Die Drogeriekette Müller ist vor allem in der Südhälfte Deutschlands sehr bekannt. Über die Website kann man Fotos auch von anderen Orten in Deutschland aus bestellen. Wir haben die Abzüge des Anbieters im großen Test intensiv geprüft. Die Drogeriekette Müller ist vor allem in der Südhälfte Deutschlands sehr bekannt. Über die Website kann man Fotos auch von anderen Orten in Deutschland aus bestellen. Wir haben die Abzüge des Anbieters im großen Test intensiv geprüft.   >> weiterlesen ...

Die Abzüge vom Müller Fotoservice im Test

Die Drogeriekette Müller ist vor allem in der Südhälfte Deutschlands sehr bekannt. Über die Website kann man Fotos auch von anderen Orten in Deutschland aus bestellen. Wir haben die Abzüge des Anbieters im großen Test intensiv geprüft.

Fazit für Eilige: Der Müller Fotoservice punktet mit einer großen Formatauswahl, vielen Bearbeitungsmöglichkeiten und guter Abzugsqualität .
Bildqualität: 2 von 3 Sternen
Preis Abzüge: günstig, Zusatzkosten:günstig, Gesamtkosten Referenz*: 69,5 Cent
Lieferzeiten: 2 von 3 Sternen
Bestellprozess: 3 von 3 Sternen
Kundenservice: gut

Wer schnell mal ein Foto benötigt, kann es bei Müller sogar in den Filialen abziehen lassen. Preisgünstiger wird es über die Müller Website. Wir haben uns den Online-Fotoservice der Drogeriekette angeschaut und die Abzüge auf Herz und Nieren geprüft.

Das Angebotsspektrum beim Müller Fotoservice

Bei Müller ist der Fotoservice gut versteckt: Er findet sich in der Menüleiste nicht im "Sortiment", sondern unter "Shop". Klickt man dort auf "Müller Fotoservice" wird man zu einer eigenen Website weitergeleitet.

Dort sind "Fotos" direkt der erste Punkt in der Menüleiste und werden auch per großem Banner direkt auf der Homepage beworben. Ein Klick darauf führt zu einer Übersichtsseite, die das breite Angebotsspektrum auffächert: Neben Abzügen bietet Müller auch Fotosets, Fotosticker und Magnetfotos an. Bei den klassischen Abzügen liegen die Größen im Bereich 9 x 13 bis 20 x 30cm - also im üblichen Bereich. Als Varianten werden die Qualitäten Standard und Premium geboten. Beide verfügen über gleich dickes Papier; bei Premium ist es auch wischfest sowie mit einem Aufdruck von Dateiname und Datum versehen. Bei beiden wird übrigens nur glänzendes Papier belichtet. Matt ist als Oberfläche generell nicht verfügbar. Über die Standardgrößen hinaus kann man bei Müller auch Mini-Fotos in 3 x 4,5 cm ordern. Die Fotosets sind eine Kombination verschiedener Formate für jeweils die gleiche Aufnahme. Das haben wir so bisher noch nicht gesehen und finden es ist eine interessante Option.

Alles in allem überzeugt das Angebotsspektrum durch seine Vielfalt und Breite voll und ganz

Die Preise beim Müller Fotoservice

Die Preise beim Müller Fotoservice beginnen für den Einzelabzug in 9 x13cm bei 7Cent für Standardpapier und 13 Cent für Premium-Papier und reichen bis zu 49 Cent für einen Großabzug im 20er-Format. Etwas verwirrend ist, dass auf dem großen Banner der Überblicksseite der Abzüge 14 Cent als Startpreis angegeben sind. Im Reiter "Preise und Lieferzeiten" werden jedoch 7 Cent genannt. Dort kann man auch sehen, dass es für das 10er Format einen Mengenrabatt ab 250 Stück gibt. Damit kosten die Abzüge nur noch 5 statt 8 Cent. Allerdings fallen dann 3,95 statt der sonst üblichen 2,85 Euro Versandkosten an. Die Versandkosten liegen damit im typischen Bereich für Markenanbieter. Da Müller über Filialen vor Ort verfügt, kann man Kosten sparen, wenn man die Fotos dort abholt. Dann fallen nur 65 Cent Versandkosten an (auch für mehr als 250 Abzüge).
Zusammenfassend ist zu sagen, dass die Preise beim Müller Fotoservice im üblichen Bereich liegen - bei den Standardfotos in dem der Discounter, bei den Premium-Bildern in dem der Markenanbieter. Durch größere Mengen und die Selbstabholung kann man sparen.

Der Bestellprozess beim Müller Fotoservice   

Zum Hochladen der Fotos kann man sich bei Müller zwischen den beiden Wegen Website und Bestellsoftware entscheiden. Sonderbestellwege wie FTP sind nicht verfügbar. Wer nichts installieren darf oder möchte, spezielle Betriebssysteme wie Linux nutzt oder nur eine langsame Internet-Verbindung hat, bestellt am besten über die Website. Wer dagegen auch Fotobücher gestaltet und es noch bequemer haben möchte, nutzt die Bestellsoftware. Wir haben beides ausprobiert.

Zur Bestellung auf der Website wird man unmittelbar aus der Überblicksseite der Abzüge weitergeleitet. Dort wird zunächst ein Java Applet geladen, aus dem man dann die Bestellung aufgeben kann:

müller fotoservice online

Ähnlich dem Explorer zeigt das Programm links die Ordnerstruktur des Computers. Im oberen Bildschirmbereich wird eine Vorschau aller Fotos im gewählten Ordner dargestellt. Zum Bestellen muss man sie nur in den unteren Bereich ziehen. Dort kann man die Anzahl und Größe angeben. Bei letzterer kann entschieden werden, ob das Bild mit oder ohne Rand gedruckt werden soll (Für Hintergrundinformation zu Seitenverhältnissen und Beschnitt bei Abzügen siehe unseren Beitrag http://www.fotoservice-vergleich.info/Magazin/305/Die-Formatfrage:-Groesse-und-Beschnitt-bei-Digitalabzuegen.html). Eine Besonderheit bei Müller ist, dass der Rand auch farbig aufgebracht werden kann. Praktischerweise wird mit einem kleinen Symbol in Ampelfarben jeweils angezeigt, ob das Bild mit ausreichender Qualität ausbelichtet werden kann.

Die Einstellung zur Bildkorrektur findet sich etwas unübersichtlich am oberen Rand (siehe für Hintergrundinformationen dazu unseren Beitrag http://www.fotoservice-vergleich.info/Magazin/307/Automatische-Verbesserung-Ihrer-Fotos-mit-der-Bildoptimierung.html). Sie gilt immer für alle Fotos.

Wer dabei selektiver vorgehen möchte, sollte die Bestellsoftware herunterladen.

Müller Foto Bestellsoftware

Dort ist die Bildoptimierung vorbildlich gelöst. Das Programm fragt schon beim Hineinziehen in den Bestellbereich, ob man sie aktivieren oder deaktivieren möchte. Es ist auch möglich, sie pro Bild zu (de)aktivieren. Praktischerweise können auch bequem mehrere Aufnahmen auf einmal ausgewählt werden. Damit man den Überblick behält, welche optimiert werden und welche nicht, zeigt das Programm einen kleinen Hinweistext "Opt aus".

In der Bestellsoftware stehen außerdem Bildbearbeitungsmöglichkeiten wie etwa eine Ausschnittvergrößerung zur Verfügung, die online nicht geboten werden:

Müller Bestellsoftware Bildeditor

Schön ist, dass  sogar Effektfilter vom Ölgemälde bis zur Collage genutzt werden können.

Ist die Bildbearbeitung für alle Fotos abgeschlossen sowie die Größen festgelegt, kann man den Kaufprozess starten. Bei der Software hat man die Möglichkeit, eine CD auszubrennen oder die Bilder online zu übertragen. Auch kann man zwischen Abholung in einer Müller Filiale oder Postversand wählen. Dann werden die Zugangsdaten abgefragt oder man muss sich als Neukunde registrieren. Dabei werden die üblichen Adressdaten abgefragt. Als Zahlungswege stehen Kreditkarte, Lastschrift, Paypal oder auch Rechnung zur Wahl. Schließlich kann noch ein Gutschein eingegeben werden. Und dann werden die Bilder in Windeseile hochgeladen.

Insgesamt ist der Bestellungsprozess beim Müller Fotoservice leicht und schnell zu erledigen. Wir empfehlen besonders den Einsatz der Bestellsoftware, da dort die Bilder noch nachbearbeitet werden können und selektiv die Bildkorrektur aktiviert werden kann.

Lieferzeiten und Kommunikation beim Müller Fotoservice

Direkt im Anschluss an die Bestellung erhalten wir eine Bestätigungsmail, die übersichtlich die bestellten Produkte auflistet und einen Link zur Statusverfolgung auf der Website enthält. Als voraussichtliche Produktions- und Lieferzeiten werden 4 Tage angegeben. Wir erhalten aber sogar schon am Montag nach der Bestellung an einem Freitag eine Versandbestätigung. Einen weiteren Tag später lagen die Bilder im Briefkasten

Kundenservice beim Müller Fotoservice

Beim Kundenservice bietet Müller alle typischen Wege: Eine Hotline steht am Telefon bereit; alternativ kann auch ein Kontakt per eMail erfolgen. Einzig modernste Wege wie einen Service-Chat bietet Müller nicht. Die Hotline ist kundenfreundlich an jedem Wochentag erreichbar und das sogar von 9 bis 22 Uhr. In unserem Testanruf an einem Freitagnachmittag erreichten wir ohne Wartezeit sofort einen kompetenten und freundlichen Mitarbeiter.
Wer lieber selbst schauen mag, für den stellt Müller eine umfangreiche Sammlung an FAQs bereit.

Alles in allem zeigt sich das Unternehmen deutlich serviceorientierter als viele andere der Branche.

Transportsicherheit der Verpackung

Die Abzüge vom Müller Fotoservice gingen uns in einem stabilen Pappumschlag zu. Darin steckten die Bilder selbst noch einmal in der üblichen Fototasche. Sie wiesen dementsprechend keine Beschädigungen durch den Transport auf.  Ein Index-Print wurde mitgeliefert, da wir Premium-Abzüge bestellt hatten. Auf der Rückseite der Fotos fanden sich entsprechend auch der Dateiname und das Druckdatum.

Foto-Qualität beim Müller Fotoservice

Beim Papier handelt es sich um das etwas dickere Fujicolor Archive Paper Supreme. Die Oberfläche der glänzenden Abzüge ist angenehm subtil. Da uns "wischfest" bei den Premium-Abzügen versprochen wurde, machen wir den Test und patschen mit honigverschmierten Kinderhänden darauf und wischen den Abzug anschließend feucht ab. Das übersteht er in der Tat sehr gut.

Der DQ-Testprint ist von den Farben und der Schärfe gut wiedergegeben. Das kleine Kästchen mit den grau-weißen Quadraten ist sogar so gut wiedergegeben wie bisher noch in keinem Test:

Müller DQTest small

Beim Urlaubs-Testbild sind die hellen Bereiche gut durchgezeichnet. Allerdings erkennt man in den Schatten kaum noch Zeichnung. Bei der bildkorrigierten Version ist das deutlich besser, dafür wirken die hellen Bereiche etwas blass. Gut durchzeichnet sind sie allerdings. Vermutlich würde vielen Betrachtern die unkorrigierte Version aber besser gefallen, weil die Farben einfach kräftiger und intensiver sind:

Müller Urlaub mit/ohne ABK small

Beim schwierigen Baby-Testbild, das im Original eigentlich etwas zu dunkel ist, hellt die automatische Bildkorrektur auf. Das tut dem Bild sehr gut und den meisten Betrachtern würde das deutlich hellere wahrscheinlich besser gefallen, obwohl die Hautfarbe beim dunkleren etwas realistischer ist:

Müller Baby mit/ohne ABK small

Das durch die (für den Test bewusst hohe) ISO-Zahl entstandene Rauschen wirkt in beiden Versionen etwas abgemildert. Es fällt in der hellen Variante mit Bildkorrektur allerdings etwas stärker auf. Das dürfte allerdings am Aufhellen liegen.

Preis-Leistungsverhältnis beim Müller Fotoservice

Das Preisleistungs-Verhältnis beim Müller Fotoservice bewerten wir mit gut. Preis und Versandkosten sind im üblichen Bereich der Markenanbieter, die Qualität gut bis sehr gut.

Pro und Kontra zu Abzügen des Müller Fotoservices

Pro

  • umfangreiche Formatauswahl
  • Sonderformate wie Mini-Fotos
  • Wahl zwischen Premium und Standard-Abzügen
  • Rand mit wählbaren Farben
  • Bildkorrigierte und nicht korrigierte Abzüge können in einer Bestellung geordert werden
  • Sehr übersichtliche und nutzerfreundlicher Bestellprozess (vor allem in der Software)
  • viele Zahlungswege
  • gut und schnell erreichbarer Kundenservice
  • gute Qualität der Abzüge, tendenziell kräftige Farben

Contra

  • Standard- und Premium-Abzüge können nicht in einer Bestellung geordert werden
  • kein Online-Fotoalbum
Petra Vogt
Autor:

Petra Vogt arbeitet selbstständig als »Fotolotsin« in Hamburg und vermittelt die Faszination von Fotografie und speziell Fotobüchern - sei es in Kursen, Büchern oder Artikeln. Sie ist Autorin des Buches "Das eigene Fotobuch. Anbieter auswählen, hochwertig gestalten, erfolgreich publizieren", das im dpunkt-Verlag erschienen ist."





Das finden Sie bestimmt auch interessant:

Die Abzüge vom Aldi Foto Service im Test

Der Name "Aldi" ist für Viele gleichbedeutend mit günstigen Preisen. Während im Laden vor Ort vor allem Lebensmittel angeboten werden, offeriert der Discounter online auch einen Foto-Service. Wir haben die Abzüge des Anbieters im großen Test intensiv geprüft.

Die Abzüge von Lidl-Fotos im Test

Lidl ist vor allem als Discount-Kette für preisgünstige Lebensmittel bekannt. Dabei bietet das Unternehmen auch seit längerem einen Fotoservice im Internet an, über den Abzüge und Fotobücher geordert werden können. Wir haben die Abzüge des Anbieters im großen Test intensiv geprüft.

Die Fotoabzüge von FOTO.com im Test

Das internationale Unternehmen FOTO.com mit Hauptsitz im belgischen Louvain-la-Neuve hat sich besten Preis und Qualität auf die Fahnen geschrieben. Es kann täglich bis zu 3 Millionen Fotos produzieren und verschickt seine 100 Fotoprodukte in 186 Länder. Wir haben die Abzüge des Anbieters im großen Test intensiv geprüft.

Snapfish im Test - Wir haben die Fotoabzüge unter die Lupe genommen

Snapfish ist eine Tochter des Weltkonzerns Hewlett Packard. Über 100 Millionen Mitglieder nutzen den Online-Fotoservice und haben über 1 Milliarde Aufnahmen online gespeichert. Wir haben die Abzüge des Anbieters im großen Test intensiv geprüft.

Die Fotoabzüge von FUJIDirekt im Test

Fujifilm ist schon aus den Tagen der analogen Fotografie bekannt. Die Tochter FUJIDirekt bietet im Internet ein breites Spektrum an Druckdienstleistungen für Fotos an - darunter neuerdings Kunstdrucke im Digitaldruck auf Papier mit Leinenstruktur. Wir haben dieses spezielle Angebot sowie die Standardabzüge des Unternehmens im großen Test intensiv geprüft.

Die Abzüge von PhotoBox im Test

PhoboBox ist vielen durch die hochwertigen Fotobücher bekannt. Aber auch für die Online-Fotoentwicklung ist das Unternehmen mit mehr als 11 Millionen Mitgliedern einer der führenden Anbieter in Europa. Wir haben die Abzüge des Anbieters im großen Test intensiv geprüft.