Anbieter nach Kriterien filtern:
Gut zu wissen

Worauf Sie bei der Auswahl eines Fotoservices achten sollten

Bei einem Fotoservice ist die Qualität der Abzüge und ein guter Preis für die meisten das wichtigste Kriterium. Damit ein Unternehmen zum Lieblingsdienstleister wird, sind aber auch einige weitere Punkte wichtig. Wir geben Ihnen einen Überblick, worauf Sie achten sollten.   >> weiterlesen ...


Die wichtigsten Optionen bei der Bestellung von Abzügen

Bei der Bestellung von Abzügen müssen Sie bei den meisten Anbietern eine Reihe von Entscheidungen treffen. Neben offensichtlichen wie der Größe müssen oft auch zunächst verwirrende Optionen wie etwa zum Beschnitt gewählt werden. Wir erläutern Ihnen die wichtigsten, damit Sie schnell und sicher Ihre Abzüge ordern können.   >> weiterlesen ...

Automatische Verbesserung Ihrer Fotos mit der Bildoptimierung

In der Regel bieten Fotoservice-Dienstleister eine automatische Bildoptimierung. Wir haben hinter die Kulissen geschaut, was das eigentlich bedeutet und sagen Ihnen, in welchen Fällen, Sie diese aktivieren oder doch besser ausschalten sollten.   >> weiterlesen ...


Die Formatfrage: Größe und Beschnitt bei Digitalabzügen

Damit die etablierten Abzüge-Größen 9x13cm, 10x15cm und 13x18cm von Digitalkameras gedruckt werden können, ist in der Regel ein Beschnitt nötig oder es entsteht ein weißer Rand. Wir erläutern, warum dieses Phänomen auftritt, welche Wahlmöglichkeiten Ihnen die Foto-Druckdienstleister bieten und was die beste Lösung für Sie ist.   >> weiterlesen ...

Testberichte

Die Abzüge vom Müller Fotoservice im Test

Die Drogeriekette Müller ist vor allem in der Südhälfte Deutschlands sehr bekannt. Über die Website kann man Fotos auch von anderen Orten in Deutschland aus bestellen. Wir haben die Abzüge des Anbieters im großen Test intensiv geprüft. Die Drogeriekette Müller ist vor allem in der Südhälfte Deutschlands sehr bekannt. Über die Website kann man Fotos auch von anderen Orten in Deutschland aus bestellen. Wir haben die Abzüge des Anbieters im großen Test intensiv geprüft.   >> weiterlesen ...

Die wichtigsten Optionen bei der Bestellung von Abzügen

Bei der Bestellung von Abzügen müssen Sie bei den meisten Anbietern eine Reihe von Entscheidungen treffen. Neben offensichtlichen wie der Größe müssen oft auch zunächst verwirrende Optionen wie etwa zum Beschnitt gewählt werden. Wir erläutern Ihnen die wichtigsten, damit Sie schnell und sicher Ihre Abzüge ordern können.

Größenwahl und Beschnitt

Die wichtigste Entscheidung, die Sie bei Abzügen treffen müssen, ist die der gewünschte Größe. Dies scheint zunächst einfach. Statt konkreter Größen sprechen einige Anbieter (wie im folgenden Screenshot Pixum) jedoch z.B. von 9er- bzw. 10er-Formaten.

Bestelloptionen Grösse

Hiermit ist die jeweils kürzere Seite Ihres Fotos gemeint. Die längere wird flexibel je nach Seitenverhältnis der Aufnahme so angelegt, dass nichts beschnitten werden muss. Dies ist in der Regel eine gute Wahl, da das Foto vollständig abgebildet wird. Mus der Abzug jedoch in einen vorgegebenen Rahmen passen, kann es zum Problem kommen, dass die Seitenverhältnisse der Aufnahme nicht zur gewünschten Vergrößerung passen. Gute Anbieter geben Ihnen in einem solchen Fall die Wahl zwischen einer automatischen Vergrößerung mit Beschnitt des Fotos, dem Stehenlassen eines weißen Randes oder eben der variablen Größe. Muss der Abzug genau in einen bestimmten Rahmen passen, sollten Sie das automatische Einpassen wählen. Bei guten Anbietern können Sie den im Bild sichtbaren Ausschnitt Ihres Fotos selbst festlegen. Wer sich detaillierter für Bildgrößen, Seitenverhältnisse und die Möglichkeiten interessiert, liest unseren ausführlichen Beitrag zum Thema: " Die Formatfrage: Größe und Beschnitt bei Digitalabzügen".

Qualität und Papier

Bei einigen - jedoch bei weitem nicht allen- Fotoservices können Sie zwischen verschiedenen Abzugsvarianten, z.B. Eco bzw. Standard und Premium bzw. Komfort wählen. Die Eco-Variante wird dabei oft auf etwas dünnerem Papier belichtet. Manchmal ist es auch nicht ganz so lange haltbar oder die Premium-Variante weist eine besonders grifffeste Veredelung auf. Manchmal sind Zusatzservices wie Indexprints (mehr dazu unten) bei den Premium-Abzügen enthalten. Welches die bessere Wahl ist, hängt vom Einsatzzweck ab und kann nicht pauschal beantwortet werden. Eine andere Möglichkeit zum Sparen sind bei einigen Fotoservices Abzugspakete. Wer sie kauft, erhält einen Mengenrabatt.

Bestelloptionen PapierartBei einigen Services können Sie auch zwischen den Papieroberflächen matt (oft nur bei Premium-Abzügen) und glänzend wählen (abgebildet Lidl-Fotos):

Auch das ist Geschmacksache. Hochglänzende Abzüge können spiegeln, wirken aber brillanter. Griffempfindlicher sind sie heute zum Glück meist nicht mehr. Am besten bestellen Sie beim ersten Auftrag mindestens ein Foto mit der jeweils anderen Oberfläche zum Vergleich mit. Dann können Sie am besten entscheiden, welche Ihnen besser gefällt.

Automatische Bildkorrektur

Eine weitere wichtige Entscheidung für den Eindruck Ihrer Abzüge ist die über den Einsatz der automatischen Bildkorrektur (auch Bildoptimierung genannt). Ist sie aktiviert, werden Ihre Fotos automatisch etwas in Kontrasten, Farben und Schärfe angehoben. Dies kann bei Schnappschüssen sinnvoll sein, jedoch nicht bei selbst bearbeiteten Bildern (Detailliertere Hintergrundinformationen und Empfehlungen erhalten Sie in unserem Artikel "Automatische Verbesserung Ihrer Fotos mit der Bildoptimierung"). Bei den meisten Anbietern ist eine Vorauswahl mit oder ohne Bildkorrektur getroffen, die auf alle Abzüge standardmäßig angewendet wird. Bei guten Fotoservices können Sie selbst pro Bild entscheiden, ob die Korrektur angewendet wird:

Wichtigste Bestelloptionen Bildoptimierung

Leider ist dies bei vielen nur pro Warenkorb möglich.

Extras

Neben den vorgenannten Optionen gibt es bei einigen Fotoservices noch zubuchbare Extras: Da ist zunächst einmal ein Abzug mit umgebendem weißen Rand zu nennen (nicht zu verwechseln mit dem weißen Rand an einer Seite, der durch nicht passende Seitenverhältnisse entsteht!). Ob dieser gefällt ist eine Frage des persönlichen Geschmacks und des Einsatzzweckes. Sollen die Abzüge auf farbigem Hintergrund präsentiert werden, Ist der weiße Rand eine gute Option, damit sie sich besser abheben.

Ein weiteres Extra ist das Mitliefern eines Indexprints für die Bestellung. Wie auf einem Kontaktabzug werden darauf alle Aufnahmen etwa in Briefmarkengröße dargestellt. Er kann sehr nützlich sein, wenn man Fotos archiviert, da man darauf meist sehr viel schneller ein Bild findet als im Stapel der Abzüge.

Wichtigste Bestelloptionen Beispiel indexprint

Und schließlich bieten viele Fotoservices mittlerweile optional die Speicherung der Aufnahmen in einem Online-Album. Dies ist praktisch, wenn man selbst später noch einmal Abzüge davon ordern möchte. Sind die Dateien beim Anbieter in einem Album gespeichert, müssen sie nicht erneut hochgeladen werden. Bei einigen Dienstleistern kann das Album auch mit anderen geteilt werden, so dass diese Fotos anschauen und bestellen können.

Damit sind die zentralen Entscheidungen schon getroffen.
Bei der Bestellung haben Sie bei Dienstleistern mit lokalen Partnern wie etwa CEWE mit den Drogerieketten die Möglichkeit durch eine Abholung Ihrer Abzüge ein bisschen zu sparen.

Petra Vogt
Autor:

Petra Vogt arbeitet selbstständig als »Fotolotsin« in Hamburg und vermittelt die Faszination von Fotografie und speziell Fotobüchern - sei es in Kursen, Büchern oder Artikeln. Sie ist Autorin des Buches "Das eigene Fotobuch. Anbieter auswählen, hochwertig gestalten, erfolgreich publizieren", das im dpunkt-Verlag erschienen ist."





Das finden Sie bestimmt auch interessant:

Worauf Sie bei der Auswahl eines Fotoservices achten sollten

Bei einem Fotoservice ist die Qualität der Abzüge und ein guter Preis für die meisten das wichtigste Kriterium. Damit ein Unternehmen zum Lieblingsdienstleister wird, sind aber auch einige weitere Punkte wichtig. Wir geben Ihnen einen Überblick, worauf Sie achten sollten.

Die Formatfrage: Größe und Beschnitt bei Digitalabzügen

Damit die etablierten Abzüge-Größen 9x13cm, 10x15cm und 13x18cm von Digitalkameras gedruckt werden können, ist in der Regel ein Beschnitt nötig oder es entsteht ein weißer Rand. Wir erläutern, warum dieses Phänomen auftritt, welche Wahlmöglichkeiten Ihnen die Foto-Druckdienstleister bieten und was die beste Lösung für Sie ist.